Logo
Beste Affiliate-Marketing-Programme und Nischen für Blogger

Eines der besten Dinge am Internet ist, dass es voller Möglichkeiten zum Geldverdienen ist. Bloggen ist eine der beliebtesten, mit dem Internet als Heimat von über 600 Millionen Blogs.

Für die meisten Blogger ist das Ziel einfach; eine Autorität in einer Nische ihrer Wahl werden und Wege finden, ihren Traffic zu monetarisieren. Affiliate-Marketing wird dann lukrativ, besonders wenn die Zahlen steigen. Was viele Blogger nicht wissen, ist, dass es mehr braucht, als nur ein paar Links zu ihren Blog-Posts hinzuzufügen. Im Gegenteil, um ein erfolgreicher Partner zu werden, sind harte Arbeit und Beständigkeit erforderlich. 

Damit Wie kommt man als Blogger in die Welt des Affiliate-Marketings? Und wie wählen Sie die besten Affiliate-Programme für Ihre Nische aus? 

Dieser Artikel befasst sich mit den Details der Affiliate-Programme für Blogger und allem, was Sie darüber wissen müssen. Wir haben einige Tipps hinzugefügt, die Ihnen helfen, als Affiliate-Vermarkter erfolgreich zu sein!

Aber zuerst ist hier ein Überblick über das Affiliate-Marketing und seine Grundlagen. 

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung:

Blogger können Affiliate-Marketing nutzen, um Einnahmen zu generieren und ihre Online-Präsenz auszubauen. Das Schöne am Bloggen ist, dass Sie immer eine Nische finden können, die Sie interessiert, eine, die nicht von Inhalten überschwemmt wurde. Von lokalen Nachrichten und Veranstaltungen bis hin zu Ihrem persönlichen Sinn für Stil, Kunst, Nutzung von Technologie auf einzigartige Weise, Reisegeschichten oder der Liebe zu Schnäppchen. Jeder kann einen Blog starten und in diesem Bereich etwas bewirken.

Es kann zwar Ewigkeiten dauern, bis Sie über AdSense- oder Amazon-Links Einnahmen erzielen, aber es gibt viele Affiliate-Marketing-Bemühungen, die Ihr Publikum und Ihr Einkommen schnell steigern und Ihnen mehr zu schreiben geben.

Was sind Partnerprogramme für Blogger?

Was sind Affiliate-Programme für Blogger?

Blogger sind eine Schlüsselform von Inhaltserstellern, die tiefer in Themen eintauchen als die Massenmedien oder neue und aufregende Inhaltsbereiche aufdecken, die das nächste große Ding sein könnten.

In jedem Fall arbeiten Affiliate-Programme mit Bloggern zusammen, um bestimmte Produkte an Ihr sachkundiges und interessiertes Publikum zu vermarkten.

Die Affiliate-Programme und Nischen, mit denen Sie arbeiten, hängen von Ihren Blog-Inhalten ab, mit vielen Affiliate-Angeboten für fast jeden Markt oder Bereich.

Tolle Blogging-Themen, über die man schreiben kann

Wenn Ihr Blog gestartet ist, ist die Einrichtung von Affiliate-Angeboten der Schlüssel, um ein Einkommen für Ihre Bemühungen zu generieren oder Ihr Blogging-Geschäft weiter auszubauen. Was auch immer Ihre Ambitionen sind, unser Affiliate-Marketing-Leitfaden für Blogger kann Ihnen helfen, Geld zu verdienen und Sie dazu inspirieren, Ihre Inhalte zu erweitern.

Ihre Blogging- und Affiliate-Marketing-Optionen

 Bevor Sie überlegen, welches Affiliate-Programm oder Netzwerk Sie auswählen sollen, benötigen Sie möglicherweise Inspiration für Ihre Blog-Themen. Möglicherweise haben Sie bereits eine bestimmte Leidenschaft oder einen Bereich, über den Sie bloggen können, aber es gibt viele Affiliate-Marketing-Nischen für Blogger, wenn Sie nach etwas Neuem suchen, in das Sie eintauchen können. Der Schlüssel zu jedem Blog besteht darin, mit Ihrem Publikum über das Thema in Kontakt zu treten, indem Sie Folgendes verwenden:

  • Ihre einzigartige Perspektive und Ressourcen (Fotos, Videos, Artefakte).
  • Ihr Sinn für Stil, Haltung oder Humor.
  • Zugang zu anderen Erkenntnissen und Erfahrungen (Interviews und Leitfäden).

Wählen Sie in diesem Sinne ein Thema aus, erstellen Sie Ihren Blog und nutzen Sie die zugehörigen Partnerangebote, um Einnahmen zu erzielen. Wenn Sie ein Anfänger im Affiliate-Marketing sind, wählen Sie dann zunächst ein einfaches und bekanntes Affiliate-Marketing-Tool aus, wie z. B. Amazon, aber sobald Sie mit ihnen an Bord sind, gehen Sie schnell und hart mit speziellen Affiliate-Marketing-Programmen vor, die Ihrem Publikum besser dienen.

4 Tipps, um als Blogger ein erfolgreicher Affiliate zu werden

Mit der Affiliate-Marketing-Welt Schritt zu halten kann eine Herausforderung sein. Sie brauchen also jede Hilfe, die Sie bekommen können. Hier sind vier Tipps, die Ihnen helfen, in der sich ständig weiterentwickelnden Branche über Wasser zu bleiben. 

    1. Finden Sie eine Nische und werden Sie Experte. Wenn Sie bereits ein Experte in einer bestimmten Nische sind, wird es für Sie viel einfacher und angenehmer sein, Ihre Leser davon zu überzeugen, ein bestimmtes Produkt zu kaufen.
    2. Bewerben Sie mehrere Produkte, um Ihre Einnahmequellen zu steigern. Finden Sie so viele Produkte wie möglich in Ihrer Nische und gruppieren Sie sie in die entsprechenden Kategorien. Übertreiben Sie es jedoch nicht!
    3. Nutzen Sie vielfältige Werbekanäle für Ihre Affiliate-Links. Verlassen Sie sich nicht nur darauf, die Links in Ihren Blog-Posts zu platzieren. Sie können Social-Media-Beiträge, Bannerwerbung, Marketing-E-Mails und so ziemlich alles andere verwenden, was für Sie funktioniert.
    4. Stellen Sie immer das Publikum in den Vordergrund. Verfolgen Sie die Angebote mit den meisten Klicks und konzentrieren Sie sich auf diese. Die Bedürfnisse Ihres Publikums zu verstehen und darauf basierend Inhalte zu erstellen, ist die beste Lösung.

Hier also die 16 besten Affiliate-Marketing-Programme für Blogger:

16 beste Affiliate-Marketing-Programme für Blogger und Nischenführer

1. Reiseblogger

Sofern Sie nicht in einer großen Metropole leben, werden die meisten Regionen und Städte von Reiseschriftstellern unterversorgt, wodurch große Marktlücken entstehen. Sie können sich bei Partnern anmelden, die lokale oder regionale Schnäppchen anbieten, um Ihre Erkenntnisse und Reisen zu nutzen, egal ob Sie ein digitaler Nomade sind oder an einem Ort mit touristischem Potenzial festsitzen. Wenn Sie an einem großen Ort leben, können Sie mit den neuesten Trends oder verborgenen Schätzen am Puls der Zeit bleiben.

Ideen für Reiseblogger:

  • Aufstrebende Reiseziele in Ihrer Nähe.
  • Binden Sie Konzerte, lokale Acts, Festivals, Messen und andere Veranstaltungen ein.
  • Schreiben Sie virtuelle Touren zu Orten, die Sie gerne besuchen würden.

Reiseblogger

Partnerprogramme für Reiseblogger

Reiseauszahlungen widmet sich dem Reisemarkt und verbindet mehrere Partnerprogramme für Flüge, Hotels, Mietwagen, Versicherungen, Touren und Aktivitäten miteinander. Wenn Sie die Stärke weltweit führender Marken wie TripAdvisor, Expedia und Booking.com zusammen mit Nischenreisebüros nutzen, die für Ihren Reiseblog nützlicher sein könnten, müssen Sie möglicherweise nicht weiter als bis zu Travelpayouts suchen.

Reiseauszahlungs-Highlights:

  • $50 Mindestauszahlung über PayPal
  • Habe seit 40 über 2011 Millionen Dollar ausgezahlt
  • Arbeiten Sie mit über 300,000 Partnern zusammen
  • Globales Targeting mit Tools in über 60 Sprachen
  • Technologietools für Deep Links, APIs und Widgets

2. Schönheits- und Modeblogger

Eines der geschäftigsten Segmente des Affiliate-Marktes ist das der Beauty- und Modeblogger. Schöpfer sind immer auf der Suche nach Ratschlägen, Tipps und Inspiration, wobei die meisten Blogger ihre einzigartige Einstellung oder ihren einzigartigen Look haben, von dem sich andere inspirieren lassen können. Von Schritt-für-Schritt-Videos bis hin zu farbenfrohen Tutorials gibt es endlose Inhalte zu erstellen, wenn sich Jahreszeiten und Modetrends ändern. Recherchieren Sie in einem sehr geschäftigen Markt wie Schönheit und Mode, um zu überprüfen, ob Ihr Blog etwas Einzigartiges in die Szene einbringt.

Beauty-Blogger-Ideen:

  • Was die Menschen, die Sie bewundern, tragen/benutzen und ihre kosmetischen Routinen.
  • Nachbildung von Looks aus berühmten Filmen/klassischen Fotos.
  • Beauty-Routinen und -Programme mit natürlichen oder lokalen Produkten, die Sie frisch halten.

Beauty-Blogger

Affiliate-Programme für Beauty- und Fashion-Blogger

Bei einem so riesigen Markt gibt es viele Affiliate-Programme für Modeblogger, die von sofort erkennbaren reichen Marken wie Chanel mit 10% Provision auf modernere Angebote gefallen Beauty Bay. Beauty Bay (verwaltet von Awin) ist ein ideale Partnerprogramm für Beauty-Blogger mit einer breiten Palette von Anreizen, Provisionssätzen und Angeboten.

Schönheitsbucht-Highlights:

  • Versand in über 100 Länder für ein riesiges Publikum
  • Provisionen von bis zu 40 % (normalerweise 10 % bis 15 %)
  • Erfahrung mit der Auszahlung von über 920 Millionen US-Dollar im letzten Jahr
  • Arbeiten Sie mit über 20,000 Modemarken zusammen

Wie fange ich als Blogger an?

Unabhängig davon, welche praktischen Fähigkeiten Sie haben, welches Wissen Sie besitzen oder welche Fähigkeiten Sie gut beherrschen, es gibt immer eine endlose Anzahl von Menschen, die neu in diesem Bereich/Fach sind. Dies schafft einen sich wiederholenden Zyklus von frischen Lesern, die alle lernbegierig sind. Von Handwerk über Skaten oder Surfen bis hin zu Kunst und Design, vom Modellbau bis zur Autoreparatur – die Nutzung Ihres Wissens ist eine großartige Möglichkeit, einen „Anfängerleitfaden für …“-Blog zu erstellen und Einnahmen durch ein Affiliate-Programm für Anfänger zu generieren.

Blogger-Ideen für Anfänger:

  • Machen Sie Tutorials in schriftlicher oder Videoform von allem, was Sie tun.
  • Erstellen Sie daraus kurze Snippets für Twitter oder TikTok, um ein Publikum zu gewinnen.
  • Verwenden Sie Nachrichten und Veranstaltungen zu Ihrem Thema, um die Dinge auf dem Laufenden zu halten.

Partnerprogramm für Einsteiger

3. Partnerprogramme – beste Nischen für Blogger

Ihr Publikum kann je nach Thema stark variieren, aber für diejenigen, die etwas Glamouröseres und Fortgeschritteneres für ihre Blogs suchen, ist Masterclass ein Partnerprogramm, das Kurse von berühmten Experten von Tennisstars bis hin zu Köchen und mehr anbietet.

Meisterkurs-Highlights:

  • Provision: 25 % vom Umsatz plus Meilensteinprämien.
  • Bietet: Über 150 Kurse von anerkannten Experten.
  • Kommunikation: Zweiwöchentliche Updates mit neuen Texten und Bannern.
  • Backend: Kontoführung durch Acceleration Partners

Blogger buchen

Bücher, wie Schallplatten, Theater und Live-Musik feiern ein Comeback, da die Menschen es vorziehen, sich von Technologie und Bildschirmüberlastung zu entfernen. Über sie zu schreiben, war schon immer eine der edleren redaktionellen Berufungen. Es gibt viele Affiliate-Programme für Buchblogger, die ihnen helfen, Einnahmen aus neuen und gebrauchten Publikationen zu generieren. Egal, ob Sie über Ihren Lieblingsautor oder ein bestimmtes Genre bloggen, das Bloggen von Büchern ist mit einem Paukenschlag zurück.

Ideen für Buchblogger:

  • Besprechen Sie Ihre Lieblingsbücher.
  • Über die Bücher schreiben, auf denen große Filme oder Fernsehserien basieren.
  • Schreiben Sie Ihre eigenen Geschichten/Fanfiction.
  • Diskutieren Sie neue Genres oder rezensieren Sie Sachbücher/Bildungsbücher.

Partnerprogramme für Buchblogger

4. Partnerprogramme für Buchblogger

Diejenigen mit langen Erinnerungen werden sich daran erinnern, dass Amazon als Online-Buchhandlung begann, bevor es zu dem Einzelhandelsgiganten wurde, den wir heute kennen. Amazon bietet immer noch einen großartigen Service, aber viele Leute betrachten es nicht mehr als Buchhändler. Daher können Anbieter wie Book Depository (bereitgestellt über Awin) einen individuelleren Service bieten.

Bucharchiv-Highlights:

  • Versand in über 80 Länder für ein großes Publikum
  • 5% Provision auf alle Bestellungen (einschließlich Vorbestellungen)
  • Sortiment von über 19 Millionen Büchern aller Art auf Lager

Craft Blogger

Lange vor Etsy gab es viele Bastel-Blogger, aber dieser und andere Online-Marktplätze haben eine neue Generation von Kunsthandwerkern hervorgebracht. Diese kreativen Menschen stellen aus jedem erdenklichen Material alle Arten von Kunst und Kunsthandwerk her, entweder zum Vergnügen oder zum Online-Verkauf, was es zu einem natürlichen Sektor für Affiliate-Vermarkter macht, die Materialien, Kits oder fertige Produkte verkaufen können.

Craft Blogger-Ideen:

  • Mit vielen modernen Handwerkern da draußen, tauchen Sie in die Geschichte oder Science-Fiction ein, um einen weniger verbreiteten kreativen Blickwinkel zu finden.
  • Die Leute lieben niedliche Kreationen, die auf Filmen (sogar Horrorfilmen), Videospielen und Literatur basieren, werden kreativ und brechen die Normen, um etwas zu liefern, das trendig ist.

handwerkliche Blogger

5. Affiliate-Programme für Craft-Blogger

Der Etsy-Markt ist eine riesige globale Handwerksmesse und eine großartige Möglichkeit, Provisionen für Ihre Kreationen und die anderer Leute zu verdienen, was ihn zum Partnerprogramm der Wahl für Blogger macht.

Etsy-Highlights:

  • Der Provisionsprozentsatz variiert von Fall zu Fall und beträgt normalerweise 2 % bis 4 %.
  • Es gibt eine erstattungsfähige Beitrittsgebühr von $5.
  • Zahlungen erfolgen zweimal pro Monat (in der Regel am 1. und 15. jedes Monats) mit einem Mindestbetrag von 20 USD.
  • Warnung: Hat Einschränkungen für Pinterest-, Instagram- und YouTube-Websites mit geringem Engagement. Erweitern Sie zuerst Ihr Publikum!

Bildungsblogger

Bildung hört nie auf, mit Online-Geschäftsberatung und Kursen, die riesige Geschäfte machen. Davor können Bildungsblogger den gesamten Bereich des Lernens vom Kindergarten über K5-12 bis zum College und darüber hinaus sprachübergreifend abdecken, Lernfähigkeiten oder Kernfächer verbessern. Diejenigen mit Erfahrung können Ratschläge zur Förderung guten Benehmens, Kurstipps und Anleitungen geben, um die nervösen ersten Wochen oder den Prüfungsdruck zu überstehen.

Ideen für Bildungsblogger:

  • Von lokalen Bildungsveranstaltungen bis hin zu hochkarätigen Wissenschaftsthemen müssen Bildungsblogger mit den neuesten Nachrichten Schritt halten und das Thema beherrschen und eine Leidenschaft dafür haben.
  • Sprechen Sie über komplexe Themen (z. B. Analysis oder Physik) in einfachem Englisch, um Ihr Publikum unter Menschen zu vergrößern, die Schwierigkeiten haben, die typischen verworrenen Erklärungen zu verstehen.
  • Verwenden Sie Affiliate-Marketing-Programme für Bildungszwecke, um wertvolle Informationen und Dienstleistungen bereitzustellen.

Programme für Bildungsblogger

6. Partnerprogramme für Bildungsblogger

Es gibt viele Lernkurse, die über Partnerprogramme verfügbar sind, und solche, die bei der Vorbereitung auf bestimmte Kurse oder Fächer helfen. Ein solides Bildungspartnerprogramm ist Lehrbar Das bietet kreativen Unterricht für Fächer aus den Bereichen Wissenschaft, Kunst, Wirtschaft und mehr.

Lehrbare Highlights:

  • Provisionen bis zu 30 % der Kursgebühren.
  • Ressourcen und Kurse von über 100,000 Entwicklern online.
  • Monatliche Zahlungen (mindestens 50 $) mit wiederkehrenden Provisionen.

Finanzen und Finanzblogger

Jeder braucht von Zeit zu Zeit Finanzberatung, und Blogger stellen eine zunehmend sachkundige Informationsquelle dar, insbesondere in Bezug auf Kryptowährungen, digitales Banking und Investitionen. Finanzblogger sind während der vielen Finanzkrisen der letzten Zeit in den Vordergrund gerückt und können einen natürlichen Service bieten, der stark vom Affiliate-Marketing profitiert.

Ideen für Finanzblogger:

  • In schwierigen Zeiten suchen die Menschen immer nach Ersparnissen oder Möglichkeiten, an Geld zu kommen.
  • Die Menschen brauchen Hilfe bei der Entscheidung, von traditionellen Banken zu wechseln.
  • Digitale Geldkonzepte wie Krypto- und Blockchain-Tools erfordern eine klare Erläuterung der Technologie und der Risiken.

Affiliates für Finanzen und Finanzblogger

7. Affiliates für Finanzen und Finanzblogger

Es gibt viele digitale Banken oder komplexe Produkte, aber eines, das großen Anklang findet, sind die Kreditrating-Marken, die sich schnell zu umfassenden Finanzberatern entwickelt haben. Ein Beispiel ist Kredit Karma, alles, was Sie tun müssen, ist, den Wert ihres kostenlosen Dienstes hervorzuheben, um ein Stück weiterer Provisionen für Finanzprodukte zu erhalten, für die sich Ihre Leser anmelden.

Credit Karma-Highlights:

CPL von 2 $ pro Anmeldung (plus Provisionen für weitere Produkte)

Zahlung mindestens 6 $, mit einer Zahlungsverzögerung von 45 Tagen.

Eine Reihe von Affiliate-Angeboten, darunter Bank-, Versicherungs-, Kredit- und andere Produkte.

Integration mit Affilimate für eine einfache Verwaltung.

Foodblogger

Eine weitere endlose Quelle für Inhalte und Inspiration: Food-Blogger können mit herrlichen Rezepten, stilvoller Food-Fotografie oder Videoproduktionen ein riesiges Publikum über ihre Augen und ihren Magen ansprechen. Dies ist ein weiterer Blogging-Sektor mit viel Konkurrenz, also streben Sie nach einzigartigen lokalen Aromen, seltenen oder ungewöhnlichen Zutaten oder präsentieren Sie Lebensmittel einfach auf eine andere Art und Weise, um einen großartigen Eindruck zu hinterlassen.

Food-Blogger-Ideen:

  • Harter Wettbewerb bedeutet, dass Kreativität und Originalität ein Publikum gewinnen werden.
  • Nachhaltige Lebensmittel sind ein großes Thema und Rezepte mit geringen/ökologischen Auswirkungen sind riesig.
  • Es gibt immer einen großen Markt für schnelle und einfache Rezepte oder „Ernähren Sie Ihre Familie für 20 $“-Ideen.

blöde Blogger

8. Affiliate-Programme für Food-Blogger

Von Wein bis Steaks, Kochzubehör bis hin zu Grundnahrungsmitteln gibt es Affiliate-Marketing-Programme für alle Arten von Food-Bloggern, und es ist ein Markt, auf dem Sie natürlich mehrere zusammenarbeiten können. Als Allrounder, Thrive Markt bietet einen gesunden Ernährungsansatz für Kunden, die wahrscheinlich regelmäßig Nachbestellungen tätigen.

Höhepunkte des Thrive-Marktes:

  • Provision: 40 $ für jährliche, 4 $ für monatliche Mitgliedschaften.
  • Vorteile: spricht sowohl den kostenbewussten als auch den Gesundheitsmarkt an.
  • Backend: Unterstützt von CJ Affiliates.

Lifestyle-Blogger

Mit dem Aufkommen von Reality-TV und sozialen Medien findet fast jeder Lebensstil ein Publikum, und das Schreiben oder Reden über sie schafft Interesse und Einnahmen, fragen Sie einfach Perez Hilton. Das Bloggen über Ihr eigenes Leben und Ihren Lebensstil kann ein wachsendes Publikum schaffen, da Affiliate-Angebote verwendet werden, um Einnahmen aus den von Ihnen verwendeten Accessoires oder Produkten zu generieren.

Ideen für Lifestyle-Blogger:

  • Finden Sie einen Lifestyle-Bereich, den Sie lieben, und konzentrieren Sie sich darauf, um ein treues Publikum aufzubauen, anstatt sich und Ihre Inhalte zu dünn über einen weiten Bereich zu verteilen.
  • Schauen Sie sich den Hintergrund, die Geschichte und die Details Ihrer Lifestyle-Themen an, um einzigartige Einblicke zu erhalten.
  • Wenn Sie ein treues Publikum aufbauen möchten, konzentrieren Sie sich auf kommende Lifestyle-Trends und die damit verbundenen Persönlichkeiten/Acts von ihren Anfängen an.

Affiliate-Programme für Lifestyle-Blogger

9. Affiliate-Programme für Lifestyle-Blogger

Mit einem so breiten Publikum und einer wahrscheinlichen Bandbreite an Themen, an Affiliate-Netzwerk mögen Algo-Affiliates ist eine bessere Option, als sich an eine Marke zu binden. Algo-Affiliates hat eine große Anzahl von Partnern, intelligente Tracking-Tools und eine globale Reichweite.

Highlights der Algo-Affiliates:

  • Über 50,000 Partner weltweit
  • Eine Auswahl von über 1,500 Angeboten, mit denen Verlage arbeiten können.
  • Technologie und intelligenter Traffic-Monetarisierungsalgorithmus zur Maximierung des Umsatzes.

Mama Blogger

Mütter können ein großartiges Publikum aufbauen und sich über fast jedes Thema ausbreiten, das unter das Bloggen von Müttern fällt. Und ihre Affiliate-Marketing-Bemühungen können weit und breit über die riesige Auswahl an Produkten und Dienstleistungen reichen, die jede Mutter irgendwann benötigen wird. Nicht jeder wird die Höhen von Oprah erreichen, aber selbst eine bescheidene Mutter-Bloggerin kann mit ehrlichen, bodenständigen Beiträgen eine übergroße Wirkung erzielen.

Ideen für Mama-Blogger:

  • Sie werden Ihr ideales Publikum kennen, also schreiben Sie darüber und decken Sie ab, was für sie funktioniert.
  • Suchen Sie nach einer Mischung aus Wert, Aufregung, Entdeckung und Kreativität als allgemeine Themenideen.
  • Wenn es ein lokales und themenbezogenes Ereignis gibt, schlagen Sie mit der Berichterstattung hart zu, um die Neuigkeit zu erhöhen.

Affiliate-Programme für Mütter

10. Partnerprogramme für Mütter

ShareASale ist ideal für den Mom-Blogger-Markt und eine großartige Möglichkeit, eine Vielzahl geeigneter Produkte für Ihr Publikum zu bewerben. Die Angebote umfassen Gesundheit und Fitness zu Hause, Kochen und Gärtnern, Fitness und E-Commerce-Shopping-Hotspots, an denen die meisten Mütter interessiert sind.

Vorteile von ShareASale:

  • Über 21,000 Partner und Händler.
  • Die Provision liegt in der Regel zwischen 10 % und 20 % des Umsatzes.
  • Unterstützung und viele bereitgestellte Marketinggrafiken und Anzeigen.
  • Viel Erfahrung mit 194 Millionen US-Dollar an Affiliate-Provisionen, die im Jahr 2021 ausgezahlt werden.

Christliche/Glaubens-Blogger

In unsicheren Zeiten wenden sich Menschen ihrem Glauben zu oder versuchen ihn durch andere zu finden. Glaubensblogger meiden die geldgierigen Prediger und traditionellen Kirchen, wo sie sich möglicherweise unwillkommen fühlen, und können ausführlich über die moralischen Dilemmata schreiben, mit denen wir konfrontiert sind, und darüber, wie sie im guten Buch ihrer Religion Frieden oder Ordnung finden können.

Ideen für Glaubensblogger:

  • Mischen Sie die reale Welt und Ihre Predigten Ihrer Wahl, um Einblicke und Mehrwert zu schaffen.
  • Erstellen Sie Listen mit Möglichkeiten, wie Leser bessere Menschen werden und sich selbst und ihren Gemeinschaften zugute kommen können.
  • Betrachten und betonen Sie die vielen Möglichkeiten, wie der Glaube im 21. Jahrhundert ausgedrückt und weitergegeben werden kann.

Affiliate-Programme für christliche/Glaubens-Blogger

11. Affiliate-Programme für christliche/Glaubens-Blogger

Ihre Möglichkeiten können durch Ihre Religion und Ihre Einstellung eingeschränkt sein, aber ein gutes allgemeines Affiliate-Programm für religiöses Marketing ist es TagFrühling. Sie bemühen sich, Gott durch Grußkarten, Geschenke und inspirierende Ideen in die breitere, moderne Welt zu bringen.

Höhepunkte von DaySpring:

  • Provision zwischen 5 % und 15 %
  • Lieferungen an den globalen Markt
  • Umfassendes Angebot an Marketing-Bannern und -Assets sowie zusätzliche Belohnungen für Top-Affiliates.

Blogger für psychische Gesundheit

Psychische Gesundheit ist ein großes Problem und ein wachsendes Thema unter Bloggern, wobei viele versuchen, andere zu unterstützen, Positivität zu vermitteln oder Geschichten mit Menschen zu teilen, die unter Angstzuständen, Störungen, Stress und ähnlichen Problemen leiden. Glücklicherweise wird eine breite Palette von Affiliate-Diensten und -Produkten angeboten, um Menschen dabei zu helfen, sich mit ihren Problemen auseinanderzusetzen und sie zu bewältigen.

Blogger-Ideen für psychische Gesundheit:

  • Sensibilität ist das Schlüsselwort für alle Beiträge, Ratschläge und Diskussionen.
  • Konzentrieren Sie sich auf positive Ergebnisse und praktische Ratschläge, während Sie originell im Ausdruck bleiben.
  • Verlinken Sie nur auf hochwertige und qualitativ hochwertige Ressourcen und stellen Sie keine fragwürdigen Behauptungen auf.

psychische Gesundheit

12. Affiliate-Programme für Blogger über psychische Gesundheit

Affiliate-Programme für Blogger über psychische Gesundheit umfassen Wellness-Apps und -Dienste, Produkte für das körperliche Wohlbefinden sowie Motivations- oder Bewältigungskurse. Die richtige für Ihren Blog hängt vom Gesamtthema ab. Unbedingt anschauen Panik weg Abonnements, die eine breite, wenn nicht universelle Anziehungskraft haben könnten.

Höhepunkte von Panic Away:

Provision von 70 % ($43) für jeden Panik-Away-Verkauf.

Mehr als 10 Jahre Erfahrung mit Affiliate-Angeboten

Erreichen Sie einen globalen Markt für ihre App.

Business-Blogger

Es gibt eine Armee von Fachleuten, die ihr Wissen in einen Boutique-Unternehmensberatungsdienst oder Blog umgewandelt haben. Auch Sie können Ihre Erfahrung und Ihren Rat anbieten, um Startups und verwandten Fachleuten dabei zu helfen, die Prozesse und Herausforderungen eines Marktes zu verstehen oder in hart umkämpften Landschaften voranzukommen. Als Teil davon können Sie Business-Affiliate-Programme verwenden, um Geschäftsbücher, Dienstleistungen und vieles mehr zu verkaufen, um eine lukrative Einkommensquelle zu schaffen.

Ideen für Geschäftsblogger:

  • Konzentrieren Sie sich auf Ihr eigenes Wissen und Ihre Erfahrung, anstatt die Ansichten anderer zu wiederholen.
  • Zeigen Sie praktische Beispiele und Ergebnisse, um Vertrauen bei Ihrem Publikum aufzubauen.
  • Verfolgen Sie Ihre Segment- oder Marktnachrichten und liefern Sie interessante Meinungen, um Diskussionen anzuregen.

Affiliate-Programme für Business-Blogger

13. Affiliate-Programme für Business-Blogger

Es gibt eine erstaunliche Menge an Marketing-Affiliate-Programmen und -Netzwerken in allen Geschäftsbereichen, von Dienstleistungen bis hin zu Designvorlagen, Bildern und Online-Tools. Das ActiveCampaign Customer Automation Experience Tool ist eine interessante Option mit einer enormen durchschnittlichen Empfehlungsrate von 1,350 $.

Highlights von ActiveCampaign:

  • Provision von 20 % bis 30 % mit wiederkehrenden Raten.
  • Support und professionelles Starterpaket mit Assets und Dashboard.
  • Geschäftsautomatisierung ist ein heißes Thema.

Gutschein Blogger

Couponing, entweder extreme oder typische Variante, ist nach wie vor ein riesiges Geschäft, und die Menschen sparen immer mehr bei ihren Einkäufen. Als erfahrener Couponer können Sie die neusten Tipps, Tipps und Angebote in einem Blog weitergeben, während neuere Couponer die Freude am Sparen und „News-from-the-Street“ beim Einkaufen teilen.

Gutschein-Blogger-Ideen:

  • Ein Großteil des Bereichs konzentriert sich auf die neuesten Angebote, verfolgen Sie sie also weiter.
  • Online-Angebote ändern sich von Tag zu Tag, stellen Sie also sicher, dass Ihre Beiträge aktuell sind, und löschen oder markieren Sie abgelaufene Inhalte als solche.
  • Machen Sie das Couponing zum Vergnügen und zu einer Herausforderung, anstatt nur eine Geldsparübung.

Affiliate-Programme für Coupon-Blogger

14. Affiliate-Programme für Coupon-Blogger

Die einfache Option hier ist zu verwenden Coupons.com, für seine Größe, Erfahrung und relevante Inhalte für Coupon-Fans. Beachten Sie, dass Coupons.com durch die Marke Quotient ersetzt wird.

Höhepunkte von Coupons.com:

  • Die Provisionssätze variieren je nach Coupon und Händler.
  • Support und Widgets, um die neuesten Coupons zu liefern.
  • Riesige Auswahl an Coupons für Hunderte von Geschäften.

DIY-Blogger

Da sich die Lebenshaltungskosten auf immer mehr Menschen auswirken, gehen viele den DIY-Weg und suchen online nach Bloggern und Kreativen, die Ideen und Ratschläge geben können. Das Erstellen eines DIY-Blogs mit Ihren Fähigkeiten, Ihrem Wissen und Ihren Warnungen vor Ihren eigenen Anfängerfehlern ist eine großartige Möglichkeit, in einer Zeit zu teilen, in der weniger davon von früheren Generationen weitergegeben wird. Als Bonus ist Affiliate-Marketing für Heimwerker-Blogger eine großartige Möglichkeit, Einkommen zu erzielen und sicherzustellen, dass die Leute die richtigen Teile und Werkzeuge für den Job kaufen.

DIY Blogger-Ideen:

  • Die häufigsten Jobs können nie zu einfach oder sorgfältig erklärt werden, gehen Sie davon aus, dass Ihr Publikum nichts weiß und keines der Werkzeuge für die Aufgabe hat.
  • Heben Sie immer den Wert von Qualitätswerkzeugen und guten Pflege- und Wartungspraktiken hervor.
  • Verknüpfen Sie einzelne Artikel mit Projekten oder verwandten Kategorien, damit Ihr Blog zu einem Ziel wird.

DIY-Blogger

15. Affiliate-Programme für DIY-Blogger

Als DIY-Blogger werben Sie normalerweise für Werkzeuge und Materialien für DIY-Projekte. ToolBarn ist ein Händler, der es wert ist, beworben zu werden, da er Tausende von Produkten für den Heimwerkermarkt anbietet.

Vorteile von ToolBarn:

  • Mehr als 2 Jahrzehnte Erfahrung im Dienste des DIY-Marktes.
  • Provisionssätze von bis zu 3 %, aber in der Regel hochwertige Bestellungen (durchschnittlich 75 $)
  • Länger als die durchschnittliche Cookie-Dauer von 45 Tagen

Gaming-Blogger

Konsolen-, PC-, Mobil- und andere Formen des Spielens sind hart umkämpfte Bereiche, aber es gibt immer Platz für Blogger, die eine Reihe von Spielen oder ein Genre wirklich genau kennen. Dieses Wissen kann in publikumsstarke Blog-Posts umgewandelt werden, die beispielsweise Assassin's Creed, Flugsimulatoren oder Blockbauspiele wie Minecraft behandeln.

Gaming-Blogger-Ideen:

  • Bieten Sie ein breites Spektrum an Nachrichten, Ratschlägen, ausführlichen Artikeln und Meinungsbeiträgen.
  • Wiederholen Sie nicht den Inhalt von großen Glücksspielseiten, verschaffen Sie sich Gehör.
  • Gaming ist voller Trolle und Missbrauch. Achten Sie darauf, diese Belästigungen zu blockieren und zu ignorieren, und teilen Sie niemals ihre Inhalte.

Affiliate-Programme für Gaming-Blogger

16. Partnerprogramme für Gaming-Blogger

Ein offensichtlicher Konkurrent für Ihren Gaming-Blog ist Amazon, da sie alle Plattformen und Spiele unterstützen und endloses Zubehör und Angebote haben. Aber wenn Sie etwas weniger Allgemeines und High-End wollen, bietet SecretLab Gaming-Stühle an.

Höhepunkte von SecretLab:

  • Provision bis zu 12 % pro Verkauf.
  • Zahlungen erfolgen monatlich über PayPal.
  • SecretLab verwendet Retargeting-Anzeigen, um den Verkauf abzuschließen.

Häufig gestellte Fragen zum Affiliate-Marketing von Bloggern:

Was ist Affiliate-Marketing für Blogger?

Da AdSense und andere Werbeeinnahmequellen für neue oder kleinere Blogger weiter zurückgehen, ist Affiliate-Marketing eine wertvollere Quelle für Einnahmen und Engagement. Affiliate-Marketing ist ein einfacher Service, der es Ihnen (dem Affiliate) ermöglicht, die Produkte verschiedener Marken zu bewerben, gezielte Produkte, Anzeigen und Angebote vor Ihrem Publikum zu platzieren, wobei Sie einen Prozentsatz der Verkäufe oder Abonnements sammeln.

Wie funktioniert Blogger-Affiliate-Marketing?

Als Blogger fügen Sie entweder einige Affiliate-Links oder Code in den HTML-Code des Blogs ein (dafür gibt es normalerweise Anleitungen) oder verwenden Widgets, die Anzeigen auf Ihrer Website anzeigen. Leser klicken auf diese Affiliate-Anzeigen und wenn sie etwas kaufen, schreibt Ihnen das Affiliate-Programm automatisch einen Prozentsatz des Verkaufs gut, der regelmäßig gezahlt wird oder wenn Sie einen bestimmten Schwellenwert erreichen.

Welches Affiliate-Marketing-Programm sollte ich für meinen Blog wählen?

Wählen Sie eines aus, das bei Ihrem Publikum auf natürliche Weise Anklang findet, sodass ein Reise-Affiliate-Programm gut zu Ihrem Abenteuer-Blog passen würde, während Food-Blogger aus spezialisierten Wein- oder Zutaten- oder Küchengeschirr-Affiliate-Programmen wählen oder mit mehreren Affiliate-Programmen arbeiten können. Wenn Ihr Blog ein breites Themenspektrum abdeckt, ist ein allgemeines Partnerprogramm oder -netzwerk die beste Wahl.

Wie schnell wird das Affiliate-Einkommen meines Blogs wachsen?

Das hängt von Ihrem Thema, Ihrer Reichweite und davon ab, wie schnell Ihre Leserzahlen steigen. Gehen Sie mit realistischen Erwartungen an den Start, aber wenn Ihre Inhalte viel Aufmerksamkeit erregen und weit verbreitet werden oder ein Beitrag viral wird, können Sie mit einem schnellen Wachstum Ihrer Einnahmen rechnen.

Was sollte ich über mein Affiliate-Programm für meinen Blog überprüfen?

Lesen Sie das Kleingedruckte und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch. Viele Blogs mögen es nicht, Leser mit Werbeaktionen zuzuspammen oder konkurrierende Affiliate-Programme zu nutzen. Andere, wie Finanzen und Gesundheit, erwarten von ihren Partnern, dass sie rücksichtsvoll und sorgfältig mit dem umgehen, was sie schreiben. Einige funktionieren auch nur mit Blogs einer bestimmten Größe, notieren Sie sich also ihren Schwellenwert und wenden Sie sich nur an, wenn Sie die erforderliche Anzahl sicher überschritten haben.

Wie lange dauert es, um als Affiliate zugelassen zu werden?

In der Regel dauert der Prozess für Sie nur das Ausfüllen eines Formulars und das Hinzufügen des richtigen Codes, wenn dieser akzeptiert wird. Diese Annahme kann je nach Größe des Partnerprogramms und seinen Bedingungen für die Genehmigung einige Zeit in Anspruch nehmen. Wenn sie Ihren Blog oder Ihre Anwendung manuell überprüfen müssen, kann dies einige Tage dauern.

Was sind die besten Affiliate-Marketing-Programme?

Die meisten der etablierten Akteure haben einen hochgradig automatisierten und skalierbaren Ansatz, um die Bemühungen eines Partners zu unterstützen, was für die meisten nicht-technischen Partner, die neu im Bloggen und Marketing sind, großartig ist. Sie arbeiten mit großen Marken oder Akteuren in Ihrem Markt zusammen. Wenn Sie jedoch einen Nischen-Blog haben oder nach einer bestimmten Art von Produkt suchen, könnte es langfristig für Ihren Blog und seine Leser lohnender sein, ein kleineres Affiliate-Marketing-Programm zu finden.

Affiliate-Marketing 101: Wie funktioniert es?
Affiliate-Marketing 101

Bevor wir überhaupt auf die Details von Affiliate-Programmen eingehen, ist es wichtig, das gesamte Konzept des Affiliate-Marketings und seine Funktionsweise zu verstehen. 

Obwohl sich das digitale Marketing gedreht hat Affiliate-Marketing in die Milliarden-Dollar-Industrie Es ist heute, die Marketingtechnik stammt aus der Zeit vor dem Internet. Bei diesem Marketingmodell zahlen Unternehmen Provisionen an Dritte – die Affiliates –, um den Verkehr auf ihre Websites zu lenken und Leads für ihre Produkte und Dienstleistungen zu generieren. Zwischen dem Unternehmen und den Affiliates besteht eine Vereinbarung, wie und wann die Provisionen ausgezahlt werden. 

Die Affiliates müssen dann daran arbeiten, Traffic für das besagte Unternehmen zu generieren. Als Affiliate-Blogger gibt es viele Möglichkeiten, dies zu tun, aber oft reicht es aus, Banner in Ihrem Blog zu platzieren und Ihrem Publikum Links zur Verfügung zu stellen.

Wenn es um Affiliate-Marketing geht, gibt es vier Hauptakteure. Sie müssen die einzigartigen Rollen verstehen, die sie spielen, bevor Sie beginnen. 

4 wichtige Schlüsselspieler in der Affiliate-Marketing-Welt

  1. Der Händler:
    wird auch als Werbetreibender oder Einzelhändler bezeichnet. Dies ist das Unternehmen, das zusätzliche Leads und Traffic generieren möchte und bereit ist, Dritte dafür zu bezahlen. In einigen Fällen wird der Händler Vorschläge machen, wie er seine Produkte am besten bewerben kann. Sie könnten sogar weitermachen und die erforderlichen Marketingmaterialien wie die Website-Banner bereitstellen.
  2. Der Partner:
    ist der Dritte, der Provisionen für die Werbung für das Geschäft des Händlers erhält. In diesem Fall bist du der Blogger. Als Affiliate müssen Sie je nach Vereinbarung mit dem Händler die bereitgestellten Strategien umsetzen, um Provisionen zu verdienen.
  3. Der Verbraucher:
    ist die Person, die am Ende durch die Werbemaßnahmen des Partners für die Produkte des Händlers bezahlt. Der Partner kann seine Provisionen verdienen, wenn ein Verbraucher kauft oder auf einen Link klickt, der ihn zur Website des Händlers führt.
  4. Das Partnerprogramm oder Netzwerk:
    ist die Organisation, die den gesamten Prozess mit Hilfe einer Affiliate-Management-Plattform verwaltet, die Affiliates und Merchant verbindet. Über diese Plattform können Affiliates aus einer Reihe von Händlerangeboten wählen, um sie zu bewerben. Das Netzwerk übernimmt auch den Zahlungsverkehr, stellt die notwendigen Werbemittel, Berichterstattung, Support und mehr bereit. Der Affiliate befasst sich mit dem Affiliate-Programm und nicht direkt mit dem Merchant.

Partnerprogramme vs. Partnernetzwerke

Bevor Sie sich entscheiden um ein Affiliate-Blogger zu werden, müssen Sie Ihre Optionen abwägen und entscheiden, ob Sie einem Partnerprogramm oder einem Netzwerk beitreten möchten. 

Also, was ist der Unterschied? 

Wie wir im vorherigen Abschnitt erklärt haben, ist ein Affiliate-Netzwerk eine Brücke zwischen dem Merchant und dem Affiliate. Daher handeln Affiliate und Merchant nicht direkt miteinander. Das Netzwerk versammelt normalerweise eine Reihe von Unternehmen, die nach Partnern suchen. Als Blogger müssen Sie sich dann für den Beitritt zum Netzwerk bewerben, um auf die verschiedenen Händler zugreifen zu können. Manchmal müssen Sie sich sogar erneut bewerben, um dem besagten Unternehmen als Partner beizutreten. 

Ein nettes Beispiel für ein Affiliate-Netzwerk ist das, was wir hier finden Algo-Affiliates tun. Wir haben ein ausgedehntes Netzwerk von Händlern, die alle nach Affiliates suchen. Wir fungieren also als Vermittler und übernehmen die ganze schwere Arbeit, wie z. B. die Abwicklung von Zahlungen. 

Etwas anders sieht es bei Partnerprogrammen aus. Hier arbeitet das Programm mit einem ausgewählten Händler zusammen, und das Programm kann sogar im Besitz des Händlers sein und von diesem verwaltet werden. Sie können nur Produkte dieses Händlers bewerben. Der Nachteil bei Programmen ist, dass Sie für mehrere Händler werben möchten, was bedeutet, dass Sie sich bei mehreren Programmen anmelden müssen. 

Die Wahl zwischen einem Netzwerk und einem Programm wird ganz von Ihnen abhängen. Als neuer Partner ist ein Netzwerk jedoch möglicherweise die bessere Wahl, da Sie sich keine Gedanken darüber machen müssen, die idealen Programme zu finden. Außerdem handhaben die meisten Netzwerke alles automatisch, sodass es einfacher wird, Ihre Empfehlungen und Statistiken über einen einzigen Punkt zu verfolgen. 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit Affiliate-Marketing zu verdienen. Jedoch, Die meisten Blogger bevorzugen die Verwendung von Affiliate-Links die sie einfach in ihre Blogbeiträge einbetten können. Das Tracking ermöglicht es Ihnen und dem Programm/Netzwerk, wichtige Metriken wie Klicks, Impressionen, Conversions und Provisionen zu verfolgen. Das Programm kann so gestaltet sein, dass der Affiliate für Käufe oder Leads bezahlt wird. 

Dies sind einige der gängigsten Provisionsmodelle:

    1. Kosten pro Akquisition (CPA)

    2. Kosten pro Verkauf (CPS)

    3. Kosten pro Lead (CPL) 

    4. Umsatzbeteiligung

Ein schneller CPA-Leitfaden

Dies ist die beliebteste Auszahlungsmodell, und die meisten Programme verwenden dies. CPA oder Cost per Action ist in der Regel eine einmalige Zahlung und fordert den Kunden auf, eine bestimmte Aktion auszuführen, damit Sie sich für die Provision qualifizieren. In den meisten Fällen ist die erforderliche Aktion ein Kauf. CPA-Links haben normalerweise Cookie-Tracker, um die Metriken im Auge zu behalten. Immer wenn der Leser einer Website auf den Link klickt, ermöglicht ein Cookie, das auf dem Computer oder Telefon der Person platziert wird, zu verfolgen, ob sie das verlinkte Produkt oder ein anderes Produkt auf der Website des Händlers kauft. Oft muss der Kauf innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens, dem so genannten Cookie-Fenster, getätigt werden, damit der Partner seine Provisionen verdienen kann. Nun, falls Sie sich fragen wie viel Geld Sie durch CPA verdienen werden, das hängt von vielen Faktoren ab. 

Einzelhändler bieten unterschiedliche Provisionssätze an, und Sie werden möglicherweise auch einen Unterschied zwischen mehreren Netzwerken feststellen. Normalerweise verwenden Marken verschiedene Einzelhändler, sodass Sie mehrere Optionen vergleichen können, bevor Sie sich für eine entscheiden. Das Cookie-Fenster bezieht sich darauf, wann das Cookie im Browser des Lesers gültig bleibt, und variiert je nach Einzelhändler. Cookies haben den Nachteil, dass sie ersetzt oder vollständig gelöscht werden können. Beispielsweise kann ein Leser Ihren Link verwenden, um im Geschäft einer Marke zu stöbern, aber nichts kaufen. Angenommen, sie verwenden den Link eines anderen Bloggers morgen und am Ende auschecken; der andere Blogger erhält die Provisionen. 

Schließlich können Ihre Einnahmen aus einem CPA-Angebot auch vom Provisionsfenster abhängen. Dieser Zeitraum bezieht sich auf den festgelegten Zeitraum, in dem Provisionen offen gelassen werden. Normalerweise erhalten Partner ihre Auszahlungen erst, wenn sich dieses Fenster schließt. Storniert der Kunde in diesem Zeitraum seinen Einkauf, werden auch die Einnahmen des Partners abgezogen. Bei den meisten Programmen kann das Provisionsfenster zwischen 60 und 120 Tagen liegen. Sie sollten überprüfen, wie hoch das Provisionsfenster für das Programm oder Netzwerk ist, mit dem Sie arbeiten möchten, und es kann sogar von Angebot zu Angebot variieren. 

Ein schneller CPL-Leitfaden

CPL, auch bekannt als Cost per Lead, ist bei bestimmten Nischen beliebt, beispielsweise bei Finanzierungsangeboten. Mit CPL zielt der Händler darauf ab, Leads zu sammeln dh die von Ihnen gesendete Empfehlung muss sich lediglich anmelden oder registrieren, muss aber nicht kaufen, damit Sie sich für die Provision qualifizieren. CPL-Provisionen sind viel niedriger als CPA, aber Sie erhalten normalerweise mehr Leads. Ein wesentlicher Vorteil von CPL ist, dass Sie bezahlt werden, unabhängig davon, ob der Händler ihn in einen zahlenden Kunden umwandelt oder nicht. Was bei CPL wichtig ist, ist, was als Hinweis gilt, dh die erforderliche Aktion. Wenn der Besucher nur seinen Namen und seine E-Mail-Adresse eingeben muss, können Sie viel mehr erreichen, als wenn jemand ein langes Formular ausfüllen muss. Außerdem sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass ein von Ihnen gesendeter Lead, der zuvor seine Informationen übermittelt hat, sei es mit Ihrem Link oder einem anderen Partner, als doppelter Lead betrachtet wird und Sie keine Provision erhalten. 

So wählen Sie das beste Partnerprogramm aus:

Wählen Sie das beste Affiliate-Programm

Sie haben sich also bereits entschieden, dass Affiliate-Marketing der Weg ist, Ihren Blog auf die nächste Stufe zu heben. Glücklicherweise können Sie aus einer Vielzahl von Partnerprogrammen wählen. Aber wie trennt man die Spreu vom Weizen? 

Die Beantwortung dieser fünf Fragen sollte Ihnen helfen, die richtige Entscheidung zu treffen:

  • Was sind die Beitrittsvoraussetzungen? 

Unabhängig davon, ob Sie einem Affiliate-Netzwerk beitreten oder direkt einem Programm beitreten, müssen Sie möglicherweise mehrere Faktoren berücksichtigen. Bei einigen Programmen müssen Sie nur ein Formular ausfüllen und schon sind Sie dabei. Bei anderen müssen Sie bestimmte Mindestanforderungen erfüllen, z. 

  • Welche Provisionsmodelle und -sätze gibt es? 

Wie wir oben erklärt haben, verwenden die besten Affiliate-Programme für Blogger unterschiedliche Zahlungsstrukturen und Provisionssätze. Prüfen Sie, ob das Programm Ihrer Wahl eine für Sie angenehme Zahlungsstruktur bietet und die Provisionssätze lukrativ genug sind. Sollten Sie sich entscheiden, einem Affiliate-Netzwerk beizutreten, sollten Sie unbedingt nach dem besten Angebot Ausschau halten. Eine wichtige Frage, die damit einhergehen muss, sind die Conversion Rates oder EPC (Earnings per Click). Springen Sie nicht einfach auf ein Angebot, das am höchsten klingt, weil die Conversion-Rate oder der EPC dies erheblich beeinflussen wird. 

  • Welche Marketingmaterialien und Tools stehen zur Verfügung?

Damit Ihre Werbemaßnahmen ein Erfolg werden, benötigen Sie ziemlich überzeugendes Marketingmaterial. Die besten Affiliate-Programme für Blogger bieten spezifische Tools und Materialien, damit Sie sich darauf konzentrieren können, die Nachricht zu verbreiten. Beispielsweise kann es eine Auswahl an Bannern geben, die Sie in Ihrem Blog platzieren können. Andere stellen möglicherweise Produkt-Widget-Builder bereit, damit Sie interaktive Anzeigen für Ihre Website erstellen können. 

  • Wie einfach wird es sein, die Links zu verwalten und Daten zu verfolgen? 

Seien wir ehrlich. Wenn Sie selbst Werbung machen, Anzeigen erstellen und Links verfolgen, kann dies ziemlich überwältigend werden. Möglicherweise müssen Sie Partner für mehrere Programme werden. In diesem Fall wird es noch schwieriger, den Überblick zu behalten. In dieser Hinsicht könnte es ideal sein, sich für ein Affiliate-Netzwerk zu entscheiden, das eine vielfältige Auswahl an Händlern bietet. Sie können alles von einem Dashboard aus verwalten. Ein noch besseres Angebot ist, wenn das Netzwerk ein automatisiertes Optimierungssystem verwendet, das Ihre Bemühungen vereinfacht.

  • Welche Unterstützung bietet das Programm? 

Die besten Partnerprogramme für Blogger werden Sie ernsthaft bei Ihren Bemühungen unterstützen und als Ihr vertrauenswürdiger Partner arbeiten. Einen sachkundigen und erfahrenen Affiliate-Manager zu haben, an den Sie sich bei Fragen oder Unterstützung wenden können, kann einen großen Beitrag zu Ihrem Erfolg leisten. 

Treten Sie Algo Affiliates bei, um die besten Affiliate-Programme für Blogger zu erhalten

Treten Sie Algo Affiliates bei

Obwohl es harte Arbeit, Beständigkeit und Entschlossenheit erfordert, ist es durchaus möglich, als Blogger ein erfolgreicher Affiliate zu werden. Aber zuerst müssen Sie das ideale Programm finden. Der Beitritt zu einem Netzwerk macht einen Teil der Arbeit aus dem Weg. 

Bei Algo-Affiliates haben wir eine umfassendes Netzwerk von Händlern und Affiliates mit Hunderten von Angeboten mit hoher Konvertierungsrate. Treten Sie noch heute unserem Netzwerk bei, um eine vielfältige Auswahl an Produkten zu genießen, die Ihnen den Einstieg in Ihre Reise als Affiliate-Blogger erleichtern.