Alles, was Sie über Affiliate-Programme für den Aktienhandel wissen müssen

In den letzten zehn Jahren ist der Aktienmarkt stetig gewachsen und hat sich recht gut vom Marktcrash im Jahr 2009 erholt. Obwohl die Branche immer noch etwas komplex ist, suchen immer mehr Menschen nach Aktieninvestitionen. Investoren haben 569 Milliarden US-Dollar in den Sektor investiert innerhalb der letzten fünf Monate, gegenüber 452 Milliarden US-Dollar während des Bullenlaufs 2009-2020. 

Da der Wert der Börse steigt, versuchen immer mehr Menschen, dies zu nutzen. Aus diesem Grund nutzen Affiliate-Vermarkter jetzt Affiliate-Programme für den Aktienhandel als ideale Möglichkeit, mit ihrem bestehenden Traffic zu verdienen. 

Wie bei anderen Partnerprogrammen gibt es mehrere dieser Empfehlungsprogramme, und die Auswahl des besten kann eine entmutigende Aufgabe sein. Mach dir keine Sorgen; Wir haben uns alle Mühe gegeben, damit du es nicht musst. Dieser Artikel hebt alle wichtigen Informationen hervor, die Sie über Empfehlungsprogramme für den Aktienhandel wissen müssen und wie Sie die besten Partnerprogramme für den Aktienhandel herausfiltern können. 

Lesen Sie weiter, um einige aufschlussreiche Tipps zu erhalten, einschließlich der Gründe, warum Sie in Betracht ziehen sollten, einem Partnerprogramm beizutreten. 

Was sind Affiliate-Programme für den Aktienhandel und wie funktionieren sie?

Bevor wir auf die wesentlichen Details eingehen, definieren wir zunächst, was diese Programme sind und wie genau sie funktionieren.

Börsen-Affiliate-Programme unterscheiden sich nicht von anderen Affiliate-Marketing Programme. Sie sind ein Marketingkanal, den viele Börsenmakler jetzt nutzen, um mehr Händler an Bord zu holen. Die Programme sind eine Vereinbarung zwischen den verbundenen Unternehmen und dem Partnerprogramm des Börsenmaklers (das intern oder ausgelagert sein kann), das eine Provision dafür gewährt, mehr Händler an Bord zu holen. 

Normalerweise haben die Affiliates eine Website oder einen Blog, der erheblichen Traffic einbringt. Alles, was sie tun müssen, ist, die Plattform und die Dienstleistungen des Börsenmaklers bei ihrem Publikum zu bewerben. Abhängig von der bestehenden Vereinbarung verdienen die Partner dann Provisionen, wenn einer ihrer Empfehlungen eine bestimmte Aktion durchführt, wie z. B. die Anmeldung für ein Konto beim Online-Börsenmakler. 

In jedem Partnerprogramm gibt es vier kritische Akteure, die alle eine bestimmte Rolle spielen, um den Erfolg des Programms sicherzustellen: 

  • Der Händler ist das Unternehmen, das die beworbenen Produkte und Dienstleistungen anbietet. In diesem Fall ist der Online-Börsenmakler der Händler. Normalerweise bietet der Händler auch Strategien und Tipps an, mit denen Sie für seine Dienste werben können. 
  • Der Affiliate-Vermarkter ist die Person, die verschiedene Marketingstrategien umsetzt, um die Produkte des Händlers gegen eine Provision zu bewerben. In vielen Fällen sind die Vermarkter Website-Besitzer oder Blogger, die die Produkte des Händlers bei ihrem Publikum bewerben. Sie verwenden verschiedene Werbemethoden und -kanäle, darunter Links, Banner, Bewertungen, soziale Medien, SEO, PPC und mehr. 
  • Der Verbraucher ist ein einzelner Kunde, der die Produkte oder Dienstleistungen des Händlers kauft/konsumiert. Einige Verbraucher können den Merchant über direkte Kanäle erreichen, im Fall von Affiliate-Marketing erreichen sie den Merchant jedoch über die Werbeelemente des Affiliates. 
  • Das Affiliate-Netzwerk ist der Vermittler zwischen Affiliate und Merchant, der das gesamte Empfehlungsprogramm und die Prozesse verwaltet. Das Affiliate-Netzwerk oder -Programm verwendet eine Affiliate-Tracking-Plattform, die es dem Händler und dem Vermarkter erleichtert, den Überblick zu behalten. Das Netzwerk verfügt oft über ein automatisiertes System, das Empfehlungslinks, Käufe und Provisionen des Partners verfolgt und verwaltet. Ein Beispiel für ein Top-Affiliate-Netzwerk ist Algo-Affiliates. 

Partnerprogramme für den Aktienhandel vs. Netzwerke: Was ist der Unterschied? 

Wenn Sie darüber nachdenken, ein Börsenpartner zu werden, werden Sie wahrscheinlich sowohl auf Programme als auch auf Netzwerke stoßen. Obwohl beide ähnlich funktionieren, gibt es einige geringfügige Unterschiede, die für neue Partner verwirrend sein könnten. 

Bei Affiliate-Programmen führt normalerweise der Händler das Programm durch. Der Händler besitzt und verwaltet im Allgemeinen das Programm und ist für jeden Aspekt verantwortlich. Diese Programme konzentrieren sich normalerweise nur auf die Produkte und Dienstleistungen, die von dem besagten Händler angeboten werden. 

Auf der anderen Seite beziehen Affiliate-Netzwerke normalerweise ein Drittunternehmen mit ein, das für das Empfehlungsprogramm verantwortlich ist. Die Netzwerke arbeiten oft mit mehreren Händlern zusammen, die eine vielfältige Produktpalette anbieten. In den meisten Fällen kümmert sich das Affiliate-Netzwerk um alles, was mit den Affiliates zu tun hat, von der Aufnahme neuer Partner, der Bereitstellung von Marketingmaterialien, der Verwaltung von Zahlungen und Support und mehr. Algo-Affiliates ist beispielsweise ein Affiliate-Netzwerk, das mit vielen Händlern im Finanzsektor zusammenarbeitet und Affiliates Zugang zu einer breiten Palette von Produkten und Dienstleistungen bietet, die wie Devisen-, Krypto- und Aktienhandel gefördert werden können.  

Wenn Sie sich entscheiden, Affiliate-Vermarkter zu werden, stehen Sie möglicherweise an einem Scheideweg, ob Sie direkt an einem Programm teilnehmen oder ein Affiliate-Netzwerk nutzen möchten. Obwohl beides ausgezeichnete Möglichkeiten sind, zusätzliche Einnahmen aus Ihrem Traffic zu erzielen, ist es am besten, wenn Sie beide Optionen sorgfältig abwägen. Für die meisten Menschen, insbesondere für diejenigen, die gerade erst als Affiliate-Vermarkter beginnen, wäre der Beitritt zu einem Netzwerk der beste Weg. Sie müssen sich keine Sorgen machen, das ideale Programm zu finden, denn das Netzwerk bietet einen Pool an Angeboten zur Auswahl. Darüber hinaus entfällt durch die Arbeit mit einem Netzwerk die Notwendigkeit, sich bei mehreren Programmen anzumelden und all diese Beziehungen, Nachverfolgung, Zahlungen und mehr zu verwalten. Im Wesentlichen ist ein Netzwerk ein „One-Stop-Shop“ für Affiliates. 

Auswahl der besten Partnerprogramme für den Aktienhandel

Da jeden Tag verschiedene Online-Börsenmakler auftauchen, ist es keine Überraschung, dass derzeit viele Partnerprogramme für den Aktienhandel verfügbar sind. Diese Programme unterscheiden sich alle in Bezug auf Empfehlungsauszahlungen, verfügbare Tools und Provisionsstrukturen. 

Worauf sollten Sie also achten, wenn Sie nach einem Empfehlungsprogramm suchen? Hier sind fünf Faktoren, die es unbedingt auf Ihre Checkliste schaffen sollten. 

Reputation und Einhaltung der Vorschriften

Die meisten Händler nennen die Regulierung als einen wesentlichen Faktor, den sie bei der Auswahl eines Maklerunternehmens berücksichtigen. Daher müssen Sie überprüfen, ob der von Ihnen beworbene Broker reguliert ist und die geltenden Vorschriften einhält. Idealerweise sollte der Händler auch für mehrere Regionen lizenziert sein, insbesondere wenn Ihr Publikum aus der ganzen Welt kommt. 

Denken Sie daran, dass sich die Partnerschaft auch auf Ihre Marke auswirkt. Das Letzte, was Sie wollen, ist, eine Betrugsplattform zu empfehlen, die das Geld Ihrer Empfehlungen betrügt. Ein kurzer Faktencheck durch Online-Rezensionen könnte Ihnen viel Ärger ersparen. Außerdem würde es jedem gut tun, wenn Sie die Plattform eine Weile testen, bevor Sie sie anderen empfehlen. 

Provisionsstruktur und Flexibilität

Es ist nicht zu leugnen, dass die Provisionsauszahlung ein wichtiger Entscheidungsfaktor ist und in den meisten Fällen das erste ist, was Sie überprüfen. Partnerprogramme für den Aktienhandel bieten in der Regel zwei Arten von Provisionsstrukturen: Cost per Acquisition (CPA) und Umsatzbeteiligung. 

Nach dem CPA-Modell verdient der Affiliate seine einmaligen Provisionen, wenn sich einer seiner Empfehlungen beim Börsenmakler anmeldet und mit dem Handel beginnt. Empfehlungsprogramme, die dieser Provisionsstruktur folgen, haben unterschiedliche Anforderungen, Gebühren und erforderliche Mindesteinzahlungen. Daher sollten Sie sich umschauen und mehrere Pläne vergleichen, bevor Sie sich für einen entscheiden. Auch hier können Sie, abhängig von den Vertragsbedingungen des Plans, Ihre Provisionen erhalten, nachdem Ihre Empfehlung eine Einzahlung getätigt oder einen ersten Trade abgeschlossen hat. 

Bei Empfehlungsprogrammen, die dem Umsatzbeteiligungsmodell folgen, werden die Provisionen durch den Nettospread berechnet. Daher erhalten Sie Ihre Provisionen, solange Ihre Empfehlungen mit dem Börsenmakler handeln. 

CPA-Empfehlungsprogramme sind ideal, wenn Ihre Empfehlungskunden lieber Aktien kaufen und diese für einen bestimmten Zeitraum halten. Umgekehrt sind Revenue-Sharing-Programme eine ausgezeichnete Wahl für diejenigen, deren Empfehlungen aktive Händler sind, da Sie für jede Transaktion Provisionen verdienen. 

Wenn Sie sich für ein Empfehlungsprogramm entscheiden, sollten Sie sich idealerweise für eines mit flexiblen Provisionsstrukturen entscheiden. Wenn Sie mit dem Affiliate-Marketing beginnen, haben Sie möglicherweise Schwierigkeiten, herauszufinden, welche Art von Händlern Ihre Empfehlungen sind. Daher könnte es rentabler sein, einem Programm beizutreten, das flexible Provisionsstrukturen bietet. 

Verfügbare Marketingmaterialien

Wie oben erwähnt, stellt das Partnerprogramm das von Ihnen verwendete Marketingmaterial zur Verfügung. Unabhängig davon, ob Sie sich direkt oder über ein Affiliate-Netzwerk für das Programm entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie genügend Marketingmaterial erhalten. 

Die meisten Empfehlungsprogramme für den Aktienhandel bieten Zielseiten, Banner, Links und Anzeigen. Da Marketingstrategien jedoch eine entscheidende Rolle für den Erfolg jedes Unternehmens spielen, sollten Sie auch nach Programmen Ausschau halten, die zusätzliches Material wie Social Media-Inhalte anbieten. 

Als Affiliate-Vermarkter sind Sie nicht auf die verschiedenen Marketingstrategien beschränkt, die Sie verwenden können. Daher können Sie sich an andere Marketingmethoden und -techniken halten, wenn Sie den Nachweis haben, dass sie funktionieren. Der Schlüssel zum Erfolg mit Marketingmaterial besteht darin, ständig A/B-Tests durchzuführen, um herauszufinden, was mit Ihren verschiedenen Marketingkanälen am besten funktioniert. Während einige Banner auf Ihrer Website möglicherweise gut funktionieren, funktionieren sie möglicherweise nicht so gut in sozialen Medien und umgekehrt. 

Handelstools und -plattformen

Aktienhändler benötigen oft mehrere Tools, die sie bei ihrem Handel unterstützen, und es wäre am besten, wenn Sie überprüfen, ob der Online-Broker sie anbietet. Stellen Sie sicher, dass der Broker die neuesten und bequemsten Tools bereitstellt, damit Ihre Empfehlungen von diesen Tools profitieren können. 

Zu den unverzichtbaren Funktionen gehören Analysetools, Diagramme und Echtzeit-Marktdaten. Es hilft auch, Broker zu fördern, die Demokonten und eine Wissensdatenbank anbieten, sodass sich auch Anfänger beim Broker anmelden können. 

Sie sollten auch die verfügbaren Handelsplattformen überprüfen und sicherstellen, dass Ihre Empfehlungskunden mehrere Optionen zur Auswahl haben. Die beliebtesten und angesehensten Handelsplattformen sind MetaTrader 4 und 5 sowie die WebTrader-Plattform.  

Tracking und Berichterstellung

Sie müssen Ihre Empfehlungen, Klicks, Conversions und Einnahmen im Auge behalten. Daher ist es hilfreich, mit einem Partnerprogramm für den Aktienhandel zusammenzuarbeiten, das es Ihnen erleichtert, all diese Informationen zu verfolgen. Idealerweise sollten sie ein Dashboard bereitstellen, das Einblicke in alle Informationen bietet, die Sie zur Verwaltung und Optimierung Ihrer Marketingaktivitäten benötigen. 

Tracking- und Reporting-Tools sind für jede Marketingkampagne unerlässlich. Anhand dieser Informationen können Sie schnell erkennen, welche Strategien funktionieren, welche verbessert werden müssen und welche Sie ganz vermeiden sollten. Wenn Sie mit Affiliate-Marketing völlig neu sind, ist es ein Muss, einem Affiliate-Netzwerk beizutreten, das exzellenten Support bietet. 

Warum sollten Sie einem Partnerprogramm für den Aktienhandel beitreten?

Wenn Sie noch unentschlossen sind, einem Empfehlungsprogramm als Partner für den Aktienhandel beizutreten, finden Sie hier einige Vorteile, die Ihnen bei der Entscheidung helfen. 

  • Mit den Partnerprogrammen für den Aktienhandel können Sie Einnahmen aus Ihrem bestehenden Verkehr erzielen. Vor allem wenn Sie ein sehr großes Publikum haben, können Sie je nach Provisionsplan und -struktur eine beachtliche Summe erzielen. 
  • Fähigkeit, Marken und Taktiken schnell zu wechseln. Wenn der Online-Broker nicht gut konvertiert, können Sie ihn als Affiliate einfach fallen lassen und einen anderen Händler für die Werbung auswählen. 
  • Affiliate-Programme für den Aktienhandel erfordern kein Kapital, um loszulegen. Vermarkter müssen sich nur für ein Affiliate-Konto anmelden und die Broker bei ihrem Publikum bewerben. 
  • Sie benötigen wenig Erfahrung, um loszulegen, was bedeutet, dass jeder Partner werden kann. Es ist jedoch ratsam, sich mit den Börsen vertraut zu machen, damit Sie Betrugsprogramme schnell erkennen und vermeiden können, sie Ihren Kunden zu empfehlen. Sie können zwar mit minimalem Wissen und Erfahrung beginnen, um den Super-Affiliate-Status zu erreichen, müssen Sie jedoch in den Ausbau Ihres Marketing-Wissens investieren. 
  • Empfehlungsprogramme sind bequem und flexibel, da Sie von überall auf der Welt verdienen können. 

Kontaktieren Sie Algo Affiliates für das beste Partnerprogramm für den Aktienhandel Trading

Mit dem idealen Empfehlungsprogramm für den Aktienhandel können Sie bequem mit Ihrem bestehenden Verkehr Geld verdienen. Es ist jedoch nicht immer einfach, das richtige Programm zu finden, und Sie müssen möglicherweise etwas nachforschen, wenn Sie sich entscheiden, sich auf eigene Faust zu wagen. 

Algo-Affiliates ist ein angesehenes Affiliate-Netzwerk, das Ihnen Zugang zu vielen Brokern, Angeboten und exzellentem Support bietet. Wählen Sie aus Hunderten von mehrsprachigen Angeboten mit hervorragenden Provisionen sowie automatisierten Optimierungstools, die Affiliates dabei helfen, mehr zu verdienen. 

Treten Sie noch heute Algo-Affiliates bei und beginnen Sie mit der Monetarisierung Ihres Traffics!